Kontakte mit Thunderbird synchronisieren

Aus GROUP-E

Wechseln zu: Navigation, Suche

Entgegen der offiziellen Aussage ist es möglich die Kontakte und Termine mit Thunderbird zu synchronisieren.

Dies funktioniert leider jedoch nur in Richtung Group-e nach Thunderbird/Lightning recht zuverlässig (mit anderen Worten: bei mir Xtra).

Inhaltsverzeichnis

Vorausetzungen

Man benötigt folgendes:

Das SyncML Plugin ist zwar eigentlich für Funambol gedacht, aber da sowohl Funambol als auch Group-e SyncML sprechen, stört uns diese Unschönheit im Namen nicht weiter.

Konfiguration Thunderbird

Wenn man alles installiert hat, also Thunderbird mit den Plugins, dann legt man sich als Erstes ein Adressbuch und einen neuen Kalender im Thunderbird an. Diese wollen wir dann synchronisieren.


Achtung.png Achtung: Ich empfehle explizit erst einmal ein seperates Adressbuch und einen seperaten Kalender für die Group-e Synchronisation anzulegen, da wir noch nicht sicher sein können ob es wirklich auch alles reibungslos funktioniert. Später kann man ja immernoch das zu synchronisierende Adressbuch ändern. Sollte man jedoch schon ein bestehendes haben, wäre es jedoch fatal wenn es durch die Synchronisation kaputt gemacht würde.


Wenn wir nun ein Adressbuch und einen Kalender angelegt haben, kommen wir zur Konfiguration des Funambol Plugins.

Hierzu klicken wir im Thunderbird im Menu "Extras" auf "Funambol Plugin...". Es öffnet sich der Funambol Plugin Popup, auf welchem wir den Button "Options" anwählen.

Nun sind wir in der Konfiguration des Plugins.

Funambol config account.png

Bei "Server Url:" tragen wir nun die URL zu unserem Group-e Synchronisations interface ein. z.B.: http://group-e.local/sync.php wenn wir in der Domain local sind und unser Server auf host group-e läuft. Username und Passwort sind logischerweise unsere Benutzerdaten, welche wir im Group-e verwenden. Single sign on ist doch eine echt prima Sache. :)

Funambol config contacts.png

Kommen wir nun zum Knackpunkt in der Konfiguration. Funambol verwendet andere Namen für das Adressbuch und die Kontakte als Group-e in seiner Synchronisation, weshalb wir nun in den Details im Tabellenreiter "Synchronize" folgendes ändern müssen. Wir klicken auf "Details..." von Contacts und im darauffolgenden Popup wählen wir unser Adressbuch. Der Knackpunkt hierbei ist nun, dass wir unbedingt unter "Remote name:" den Namen "contacts" eingeben, ansonsten synchronisieren wir immer ein leeres Adressbuch aus Group-e oder bekommen gar einen Fehler bei der Synchronisation.

Für den Kalender gehen wir analog vor, jedoch heisst hier der Remote name: "events".

Wenn wir nun die beiden Häkchen im Funambol Plugin Config gesetzt haben, steht einer ersten Synchronisation auf Seiten Thunderbirds nichts mehr im Wege. Nun müssen wir noch Group-e mitteilen, dass wir gerne synchronisieren möchten.

Konfiguration Group-e

In Group-e müssen wir nur in den persönlichen Einstellungen unter dem Punkt "Synchronisation" auf "persönliche Einstellungen" wechseln (Sollte dieser Punkt bei dir nicht aufgeführt sein, so hast du vergessen deinem Group-e Benutzer die Rechte für die Anwendung Synchronisation zu geben). In dieser Maske wählen wir zuerst bei Modell den "Funambol Client for Outlook". Dass wir mit Thunderbird synchronisieren und nicht mit Outlook ist hierbei egal. Als nächstes geben wir an, welche Kategorie neue Elemente von Thunderbird erhalten sollen, dies ist bei mir "Private Adressen". Weiterhin wählen wir, aus welchen Kategorien wir Elemente synchronisieren wollen. Dies sind bei mir die gemeinsamen und privaten Adressen.

In etwa sollte es wie folgt aussehen:

Group-e sync config.png

Die Erste Synchronisation

Nun sind wir fertig mit der Konfiguration und können loslegen. Für eine Erstbefüllung fahren wir am Besten einen "Recover"-Lauf, welcher die Datenbank auf einer Seite komplett überschreibt. Wir klicken im Thunderbird nun also auf den Synchronisations Button und wählen im Popup dann den Button "Recover". Wenn wir also alle Daten momentan in Group-e eingetragen haben, so wählen wir im folgenden Popup "Replace all of Mozilla data with data from the server". Wenn die Daten jedoch im Thunderbird vorliegen, so wäre es fatal diese durch eine leere Group-e Datenbank zu ersetzen, daher wählen wir in diesem Fall "Replace all of the server data with data from Mozilla". Weiterhin setzen wir unten die Checkboxen, was wir synchronisieren wollen. Also sowohl "Contacts" als auch "Calendar".

Achtung.png Achtung: Der Button Recover in diesem Popup überschreibt alle Daten im Ziel. Wenn man also im Ziel bereits Daten hat, so sollte man diese entweder sichern oder aber man verwendet direkt den Button Synchronize. Siehe hierzu weiter unten unter Wenn alles geklappt hat


Wenn wir nun auf "Recover" klicken, werden alle Daten zwischen Thunderbird und Group-e ausgetauscht. Diese sollten nun im Adressbuch erscheinen.

Wenn alles geklappt hat

Wenn die erste Synchronisation funktioniert hat, dann kann man in Zukunft direkt per Synchronisationsbutton im Thunderbird synchronisieren. Sollte man sich irgendwann einmal irgendwie das Adressbuch kaputt gemacht haben, dann kann man jederzeit mittels der "Recover" Methode die Daten auf einer Seite der Synchronisation "plattmachen" und frisch von der anderen Datenquelle befüllen.

 
Powered by MediaWiki
GNU Free Documentation License 1.2