Administratorenhilfe:Tipps:Benutzerimport

Aus GROUP-E

Wechseln zu: Navigation, Suche

GROUP-E kann Benutzer über eine CSV Datei importieren. Die CSV Datei muss eine "erste" Zeile haben die die Zuweisung der Felder vorgibt z.B.

"firstname";"lastname";"username";"password";"email";"allow_groupe";"allow_samba";"allow_posix";"allow_mail"

Bei einem Import sind nur die Felder "firstname" und "lastname" zwingend. Die allow_* Felder werden als Standard auf "0" gesetzt. Alle anderen Felder kann GROUP-E selbst erstellen. Nach dem Import wird eine Liste der importierten Benutzer mit den generierten Passwörtern erstellt.

Bedeutung der Felder:

Feld Erklärung mögliche Werte
firstname Vorname des Benutzers ZWINGEND keine Vorgabe
lastname Nachname des Benutzers ZWINGEND keine Vorgabe
username Benutzername in GROUP-E OPTIONAL Wenn kein Wert angegeben wird, wird der erste Buchstabe des Vornamens plus der Nachname verwendet.
password Passwort des Benutzers OPTIONAL Wenn kein Wert angegeben wird, wird das Passwort automatisch generiert. Die Passwortlänge entspricht der "config" Einstellung.
email E-Mail Adresse des Benutzers OPTIONAL Wenn kein Wert angegeben wird, wird die Adresse automatisch generiert. Das Format ist username@DOMÄNE_CONFIG.
allow_group-e Der GROUP-E Account des Benutzers ist aktiv (1) oder inaktiv (0) OPTIONAL 0 oder 1. (default:0)
allow_samba Der Samba Account des Benutzers ist aktiv (1) oder inaktiv (0) OPTIONAL 0 oder 1. (default:0)
allow_posix Der Posix Account des Benutzers ist aktiv (1) oder inaktiv (0) OPTIONAL 0 oder 1. (default:0)
allow_mail Eine Mailbox für den Benutzer wird erstellt (1) oder nicht (0) OPTIONAL 0 oder 1. (default:0)
 
Powered by MediaWiki
GNU Free Documentation License 1.2