Administratorenhilfe:Standardinstallation

Aus GROUP-E

Wechseln zu: Navigation, Suche

Installation

Hier wird die Installation von Group-e auf einem Debian-Linux System beschrieben. Die Installation wird in 2 Schritten durchgeführt. Bei der Basisinstallation wird das Grundsystem von GROUP-E installiert. Bei der erweiterten Installation wird zusätzlich noch die Basis für die Benutzerverwaltung (MySQL oder LDAP) und die Samba Domänenverwaltung integriert.

Basisinstallation

Die Basisinstallation beinhaltet die Installation aller Abhängigkeiten von GROUP-E. Außerdem werden Apache, MySQL und PHP für GROUP-E vorbereitet. Hier geht's zur Basisinstallation

Erweiterte Installation

Grundlage einer erweiterten Installation ist obengenannte Basisinstallation. Es gibt vier Arten der erweiterten Installation:

  1. Mini
    Diese Installationsart beinhaltet ein GROUP-E ohne E-Mail und Samba. Die Benutzerdatenbasis ist MySQL.
  2. MySQL
    Diese Installationsart beinhaltet ein GROUP-E mit E-Mail Server aber ohne Samba Domänenverwaltung. Die Benutzerdatenbasis ist MySQL.
  3. LDAP (DEFAULT)
    Das ist die Standard Installationsart von GROUP-E. Mit dieser Installationsart erhält man den vollen Funktionsumfang von GROUP-E. Die Benutzerdatenbasis ist LDAP.
    • Verwaltung von Samba, Unix und Group-e Benutzern.
    • Verwaltung des Cyrus IMAP Servers
    • Zugriff auf Samba Shares über Weboberfläche
  4. LDAP-Multidomain
    Hier fehlt noch die Beschreibung.
 
Powered by MediaWiki
GNU Free Documentation License 1.2